Die Idee
Inhaltsübersicht
Lernprogramme
Tiere im Unterricht
Virtuelle Besuche
Exkursionsplaner
Filme
Geocache
Bio und Kunst
Bio und Chemie
Bio und Sport
Bio und Sowi
Bio und Erdkunde
Bio und Physik
bilingualer Unterricht
Sachunterricht
Feedback
Newsletter
Schüler-Projekte
Kontakt
Informationen für Studierende
Publ. und Preise
Impressum
Sponsoren
Links

Zähler seit 23.03.2009

Lernprogramme

Zahlreiche Vorgänge in der Biologie können nur unzureichend durch statische Bilder veranschaulicht werden. Das Verständnis solch komplexer Vorgänge kann durch eine Visualisierung von Abläufen wesentlich erleichtert werden. Texte oder statische Bilder können Lernende bei der Wissensaneignung unterstützen, eine wesentlich größere Hilfe geht jedoch vom eigenen Handeln und den dabei gemachten Erfahrungen aus.

Um den SchülerInnen die Möglichkeit zu geben, sich die verschiedenen Lernthemen der Biologie anschaulich zu erarbeiten, werden zahlreiche Themen mithilfe von kleinen Lernprogrammen auf NAWI-interaktiv kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die folgenden Lernprogramme stehen im Moment zur Verfügung - Bitte einfach anklicken und loslegen:


Autor: Annika Jürgens
Mit anderen Augen sehen - Die Angepasstheit des Sehens von Wirbeltieren an ihre Lebensweise
Das Lernprogramm behandelt inhaltlich ausschließlich das Sehen bei verschiedenen Wirbeltieren, d.h. es wird nur ein „Augentyp“, nämlich das inverse Linsenauge thematisiert.Beobachtete Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede sollen dann dazu beitragen, das Verständnis des eigenen Sehens zu vertiefen und darüberhinaus die konkrete artspezifische Ausprägung als Angepasstheit an die entsprechende Lebensweise zu begreifen.
Das Programm installiert ein Start-Icon auf Ihrem Desktop und kann von dort aus gestartet werden.


Autor: Marion Kuhnla
Das Gehirn - Informationen: wahrnehmen, verarbeiten und nutzen
Die Lernsoftware beinhaltet einen biologischen Anteil und einen lerntheoretischen Anteil. Das Thema Bau und Funktion - menschliches Gehirn (Themenfeld: Erkennen und Reagieren) ist ein Schwerpunkt der Lernsoftware. Auch spielt das Thema Lernen eine Rolle. In der Lernsoftware wird Lernen und Lernstrategien angeleitet, auch mit digitalen Medien. Zu vermittelnde Inhalte sind somit mit dem realen Bezug verknüpft und stellen lernmethodische Aspekte mit in den Fokus.
Das Programm installiert ein Start-Icon auf Ihrem Desktop und kann von dort aus gestartet werden.


Autor: Katharina Janitschke
Zeit für Essen - Eir wichtig ist dir, was du isst?
Die Lernsoftware ist für eine neunte Klasse konzipiert. Ernährung spielt in unserem Alltag eine große Rolle, da sie Grundlage des Lebenserhaltes ist und in engem Zusammenhang mit unserer Gesundheit und Wohlbefinden steht.In der Lernsoftware sollen die Schüler lernen, was ihr Körper braucht, was eine gesunde Ernährung ist und wie gesund ihre eigene Ernährung ist. Außerdem sollen sie durch die Bearbeitung der Lernsoftware darauf aufmerksam gemacht werden, dass in der Werbung vermarktete Lebensmittel nicht immer so gesund sind, wie es scheint.
Das Programm installiert ein Start-Icon auf Ihrem Desktop und kann von dort aus gestartet werden.


Autor: Anne Felicia Klösener
Zähne und Zahnpflege
Im Programm findet zunächst eine Wissensvermittlung zum Aufbau des Zahn und der Entwicklung des menschlichen Gebisses statt. In den Klassen 5 und 6 kann eine umfangreichere Aufklärung stattfinden, sodass biologische Prozesse und Vorgänge bei der Karies oder Gingivitis und Parodontitis beleuchtet werden. Erfolgt eine entsprechende Zahnpflege, so können sie am Beispiel von Hanna sehen, dass ein Zahnarztbesuch interessant und ohne jegliche Schmerzen verläuft. Das Quiz am Ende des Programms folgt der Theorie des Behaviorismus.
Das Programm installiert ein Start-Icon auf Ihrem Desktop und kann von dort aus gestartet werden.

Arbeitsblätter


Autor: Nadine Kirchner
Frühblüher in Garten und Laubwald.
Die Software stellt die Frage: "Wie schaffen es diese Pflanzen so früh im Jahr zu blühen?" Dazu werden Steckbriefe zu den einzelnen Arten betrachtet, Lichtkurve und Speicherorgane behandelt und die Zwiebel im Jahresverlauf betrachtet. Inhaltlich orientiert sich der Stoff am Lehrplan der Sek. I.
Das Programm installiert ein Start-Icon auf Ihrem Desktop und kann von dort aus gestartet werden.



Autor: Marius Bonvanie
Die kleinste Fabrik der Welt - Ein Rundgang durch die Zelle.
Die Zelle wird als Fabrik beschrieben, die sich virtuell erkunden lässt. Dazu stehen je nach Leistungsstand und Klassenstufe 3 Level zur Verfügung. Schwerpunkt ist die tierische Zelle, es wird aber auch ein Vergleich mit der pflanzlichen Zelle gezogen. Inhaltlich orientiert sich der Stoff am Lehrplan der Sek. II.

Arbeitsblatt1 Arbeitsblatt2 Arbeitsblatt3 Arbeitsblatt4



Autor: Daniela Blasig
Heute bin ich ein Lebensretter
Die problemorientierte Software behandelt das Thema „Blut und Blutkreislauf“ anhand der Blutspende der Hauptperson Anton, und ist für den Biologieunterricht der Jahrgangsstufen 7 und 8 entwickelt. Die Lernumgebung ist interessant und intrinsisch motivierend, weil sie eine authentische Situation wiederspiegelt. Die Lernenden können den Verlauf des Lernprozesses selbst beeinflussen und falsche Vorstellungen werden genauer betrachtet und in die richtige Richtung geführt.

Arbeitsblatt1 Arbeitsblatt1a Arbeitsblatt2 Arbeitsblatt3 Arbeitsblatt4 Arbeitsblatt5
Experiment1 Experiment2 Experiment3 Experiment4



Autor: Mona Isabel Pauly
Humus sapiens - Was Menschen über Boden wissen sollten
Eine Lernsoftware zum Thema Boden für den Biologieunterricht der 7. bis 9. Klasse. Das Thema „Boden“ wird in den 5 Kapiteln Bodenlebewesen; Definition Boden; Bodenentstehung und Bodentypen; Gefährdung des Bodens; Experimente rund um den Boden dargestellt. Ein problemorientiertes Quiz mit hervorragenden Zeichnungen rundet die Lernsoftware ab. Das Programm installiert ein Start-Icon auf Ihrem Desktop und kann von dort aus gestartet werden.

16 Arbeitsblätter


Bezug zum Lehrplan, didaktische Reduktion



Autor: Hannah Tschentscher
Audipedia - Interaktive Lernsoftware zur auditiven Wahrnehmung
Die Lernsoftware Audipedia ist besonders wegen der lernergesteuerten Struktur für individuelles Lernen geeignet. Bei der Bearbeitung der Themenbereiche können einzelne ausgewählt werden.
Die Software beinhaltet anatomische und neurobiologische Grundlagen des Hörsinns. Sie ist konzipiert für Schüler der Sekundarstufe II. Das Programm installiert ein Start-Icon auf Ihrem Desktop und kann von dort aus gestartet werden.
Einsatzmöglichkeiten
Arbeitsblatt 1

Arbeitsblatt 2

Arbeitsblatt 3



Autor: Christian Sunderbrink
Fit für´s Essen ... fit für´s Leben!
Ausgezeichnet mit dem 3.Platz des examedia-Wettbewerbs 2011

Das Programm enthält 6 Kapitel zum Thema Ernährung, die man in freier Reihenfolge bearbeiten kann. Mit Tests am Ende jedes Kapitels lässt sich der Lernstand überprüfen. Außerdem ist ein Lehrerbereich enthalten, in dem Vorschläge zum Unterrichtseinsatz gemacht werden.

Arbeitsblätter, Lösungsblätter - hier herunterladen



Autor: Katharina Wöhler
Virtuelles Mikroskop
Das Programm "Das Virtuelle Mikroskop" bietet die Möglichkeit, sich mit vielen Präparaten und Themen aus dem Bereich Mikroskopie im Unterricht virtuell auseinanderzusetzen. Texte, Aufgaben, Experimente und ein Quiz für SchülerInnen dienen zusätzlich der Vertiefung des erworbenen Wissens.
Stundenentwürfe, eine große Auswahl an mikroskopischen Präparaten, Fotos, Texten, Aufgaben und Experimenten sowie Hinweise zum fächerübergreifenden Biologie-Kunst-Unterricht finden sich im Programm.

Stundenentwürfe - hier herunterladen



Autor: Sonja Fischer
Der Schulgarten
Die Arbeit im Schulgarten ist unter Berücksichtigung vieler Aspekte lohnenswert und bietet auf affektiver, kognitiver und psychomotorischer Ebene unzählige Möglichkeiten des Lernens. Das Programm „Der Schulgarten“ soll als ein Leitfaden dienen und erhebt den Anspruch, in sich schlüssig und vollständig zu sein. Es berücksichtigt die Planung und Organisation, die vor der eigentlichen Gartenarbeit stattfinden muss, bis hin zu Angaben, wie der Garten winterfest gemacht werden muss.
Das Programm installiert ein Start-Icon auf Ihrem Desktop und kann von dort aus gestartet werden.



Autor: Anne Fischer
Problemorientierte Lernsoftware zum Thema Sexualerziehung
Die Software ist problemorientiert aufgebaut und orientiert sich sehr stark an der Lebenswelt der SchülerInnen. Die Hauptperson „Max“ führt die SchülerInnen durch das Programm, stellt die Probleme immer wieder beispielhaft an den SechstklässlerInnen Lisa, Kai und deren Freunden dar und fordert den Lernenden auf gemeinsam nach Lösungen zu suchen, wobei zahlreiche Hilfestellungen gegeben werden. Der Inhalt richtet sich nach dem Kernlehrplan für das Gymnasium der Sekundarstufe eins in Nordrhein–Westfalen und den Richtlinien für Sexualerziehung in Nordrhein – Westfalen.

Stundenentwürfe, Arbeitsblätter, Tipps zur Verwendung der Software - hier herunterladen


Bewegungen bei Pflanzen
Allgemein glaubt man, Pflanzen sind bewegungslos und reagieren nicht auf Reize. Das Gegenteil wird jedoch in diesem Lernprogramm nachgewiesen. Bewegungen bei Pflanzen sin oft langsam und nicht wahrnehmbar. Einige Arten jedoch bewegen sich überraschend schnell. Vergleichen Sie mit Ihren Schülern Wachstumsbewegungen, selbständige Pflanzenbewegungen, Nastien und Explosionsbewegungen und staunen Sie über die gezeigten Experimente.
Autor: Birgit Peters und Maria Gärtner
Technische Überarbeitung: Sebastian Ermshaus




Autor: Sebastian Ermshaus
Farben in der Natur
Ausgezeichnet mit dem 3.Platz des examedia-Wettbewerbs 2010

Das Thema "Farben der Natur" wird in den Lehrplänen nie zusammenhängend dargestellt, sondern ist vielmehr fachübergreifend über die Biologie, Chemie und Physik zu begreifen. Deshalb eignet sich das Lernprogramm sowohl zur Betrachtung einzelner Aspekte als auch für den fächerübergreifenden Unterricht oder für Projekttage.
So ist das Phänomen Farbe nicht einfach, sondern dreifach zu beantworten: Farbe ist Licht, Farbe ist Eigenschaft und Farbe ist Wahrnehmung.

Bezug zum Lehrplan - hier herunterladen



Autor: Anne Fischer
Auf Entdeckungstour im Wald
Dem Konstruktivismus entsprechend, wird bei der Bearbeitung der CD entdeckendes Lernen gefordert. Das Ökosystem Wald soll, durch intrinsische Motivation der SchülerInnen, im Sinne eines natürlichen Lernprozesses, selbstständig und möglichst realitätsnah erkundet werden.
Das Programm installiert ein Start-Icon auf Ihrem Desktop und kann von dort aus gestartet werden.

Arbeitsblätter, Lösungsblätter, Stundenentwurf, Verwendung der CD - hier herunterladen


Die Evolution des Schädels
Das Programm bietet kurze Informationen zu der Entwicklung der Schädel – angefangen bei den Knorpelfischen (Hai) über die Knochenfische, Amphibien, Reptilien, Vögel bis zu den Säugetieren.
Die Schädel der einzelnen Tierklassen sind interaktiv frei drehbar. Die Texte sind kurz und prägnant, im Fokus stehen die Bilder, Zeichnungen und drehbaren Elemente zur Illustration des schwierigen Themas.
Die handgemalten Zeichnungen lassen sich vergrößern und enthalten die Beschriftung der einzelnen Knochen.
Autor: Dr. Wiebke Homann


Gifte der heimischen Flora und Fauna
In dieser Lernsoftware wird in Form eines Lexikons eine schülerrelevante Auswahl an giftigen Pflanzen, Tieren und Pilzen vorgestellt.
Denn trotz des bestehenden Wissens über mögliche Gefahren von Vergiftungen zeigen die Statistiken der Giftinformationszentralen, dass Menschen in zunehmendem Maße davon betroffen sind.
SchülerInnen sollen lernen, warum es Gifte in der Natur gibt und wie sie damit umgehen können. Das Programm kann ergänzend im Biologieunterricht eigesetzt werden.
Autor: Daniel Riesner